AGB

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Die Anmeldung zu den Workshops begründet einen Dienstleistungsvertrag zwischen Jutta Stinzing und dem Antragsteller. Die Anmeldung bedarf der Schriftform und wird mit ihrem Eingang wirksam. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, alle Anmeldungen werden nach der Reihenfolge ihres Eingangsdatums angenommen.

 

Sollte ein Workshop bei Anmeldung bereits voll belegt sein, setzt sich die Leitung umgehend mit dem Antragsteller in Verbindung und bietet einen Platz auf der Warteliste an.

 

Die Zahlung der Veranstaltungsgebühr wird spätestens zum Beginn des Workshops auf das angegebene Konto oder in bar fällig.
Kann ein Teilnehmer an einem Workshop nicht teilnehmen, berührt dies nicht die Zahlungsverpflichtung.
Die Leitung ist darum bemüht dem Teilnehmer das Nachholen zu einem späteren Zeitpunkt zu ermöglichen.

 

Weiterhin behält sich die Leitung vor, den Beginn des Workshops gegebenenfalls um bis zu maximal 6 Wochen zu verschieben, so dies erforderlich ist. Sollte der Workshop aufgrund mangelnder Teilnehmerzahl abgesagt werden, erfolgt die Rückerstattung sämtlicher Kosten umgehend an den Antragsteller.

 

Klientengeheimnis und Verschwiegenheit

Der Teilnehmer verpflichtet sich in folgenden Punkten zur Verschwiegenheit gegenüber Dritten: Persönliche Informationen über andere Teilnehmer sowie deren besprochene Themen im Rahmen des Workshops.

 

Haftungsausschluss

Der Teilnehmer erklärt mit Anmeldung bzw. Unterschrift, dass er die volle Verantwortung für sich selbst, für seine Handlungen und sein Eigentum während der Dauer der Veranstaltung sowie der An- und Abreise trägt. Er kommt für verursachte Schäden selbst auf und stellt die Veranstalter von jeglichen Haftungsansprüchen frei.

 

Workshops zur Persönlichkeitsentwicklung oder Selbsterfahrung

Dem Teilnehmer ist bekannt, dass es vor, während und nach Workshops/Seminaren, zu diesen Themen zu persönlichen Prozessen kommen kann. Er ist angehalten, sich je nach Art dieser Prozesse eigenverantwortlich sowohl an die Workshop-/Seminarleitung, deren Vertretung, als auch an einen Arzt oder Psychotherapeuten zu wenden.

 

Die Leitung behält sich vor, gegebenenfalls Teilnehmer abzulehnen. Bei Ablehnung eines Teilnehmers erfolgt die Rückerstattung bereits bezahlter Workshop-/Seminargebühren, abzüglich der bereits in Anspruch genommenen Leistungen.

 

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 2 Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312 d BGB und 346 a und 346 b EGBGB.

 

Zur Wahrung der Widerspruchsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.
Der Widerruf ist zu richten an Jutta Stinzing, Hauptstr 19, 97318 Biebelried oder E-Mail: mail@begegne-dir.de.

 

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren.
Verpflichtungen zur Erstattungen von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.