Über mich

Foto: www.nabiha.eu Schon in jungen Jahren war ich gerne in der Natur unterwegs und interessierte mich für die Lebensweise der indigenen Bevölkerung Nordamerikas. Damals hatte ich noch eine verklärte Vorstellung davon, die wenig mit der Realität zu tun hatte.

 

 

Als ich in einem Urlaub in Mexiko erstmals mit den Heilweisen von Schamanen in Berührung kam, schloss sich für mich der Kreis. In mir keimte der Wunsch, eine Ausbildung in diese Richtung zu machen.

 

Nach meiner Rückkehr begab ich mich sofort auf die Suche nach einer Fortbildung. Damals fand ich solch wundervolle Angebote, die es heute gibt noch nicht. Ich las Bücher über Schamanismus in unterschiedlichen Kulturen. Dadurch wuchs mein Interesse weiter.

 

Dann kam eine Art Initiation, wie ich es heute sehe: Mein Körper und meine Seele zeigten mir durch gesundheitliche Probleme, dass Veränderungen notwendig wurden. Aus unterschiedlichen Bereichen erhielt ich sehr viel Unterstützung. Dadurch und durch meine Bereitschaft, die Verantwortung für mich und mein Wohlbefinden zu übernehmen, fühle ich mich heute lebendiger und harmonischer mir mir Selbst verbunden als je zuvor. Es ist mir eine Herzensangelegenheit, meine Erfahrungsschätze bei der Begleitung von Menschen einfließen zu lassen. 

 

Damals fand ich endlich das Ausbildungsangebot, wonach ich so lange gesucht hatte, bei dem in mir eine tiefe Stimmigkeit spürbar war. Herzlichen Dank an dieser Stelle an meine schamanische Lehrerin, Dr. Cathérine Conradty (Link Seite). 

 

Die Ausbildung bestand aus drei Einheiten. Im ersten Seminar ging es sehr viel um Selbstheilung und schamanische Techniken. Ich fühlte, wie ich mehr und mehr ICH wurde. Das zweite Seminar ermöglichte mir als Begleiterin die Menschen in ihren vorhandenen Gesundheitskompetenzen zu unterstützen. Mit der abschließenden Zertifizierung durch die DGAM (Deutsche Gesellschaft für alternative Medizin) wurde ich Gesundheitspraktikerin (BfG).

 

Eine Hypnose Ausbildung ergänzte stimmig meine auf der Aktivierung von Fähigkeiten und Talenten basierende Arbeitsweise.

 

Ein Anliegen ist mir, Menschlichkeit und Wertschätzung für alle Lebewesen, Menschen, Pflanzen, Tiere, die komplette Welt mit der wir verbunden und verwandt sind.  

 

Mit meinem Wirken möchte ich die Begegnung mit Allem fördern und die Verbundenheit leben.

 

Gerne biete ich meine Begleitung unter Einsatz meiner gesammelten Ressourcen an. 

 

 

Ausbildungen